Aktuelles

Freie Betreuungsplätze zu vergeben

Unsere Einrichtung in München-Lochhausen hat ab NOVEMBER 2020 noch Betreuungsplätze für bis zu 8,5 Stunden zu vergeben. Bei uns ist ein Einstieg jederzeit, auch unter dem Jahr, möglich!

Kontaktieren Sie uns doch gleich unter 089/89137502 oder schreiben uns eine E-Mail: kontakt@kinderkrippe-zwergenzauber.de, und vereinbaren einen Termin für eine Hausführung und ein persönliches Gespräch mit uns.

Wir freuen uns auf Sie


Wir unterstützen ab sofort das Projekt "Mein Papa kommt/Meine Mama kommt"

... das Münchner Projekt wird vom Bundesministerum für Familen und Soziales unterstützt

Mein Papa kommt sorgt dafür, dass Eltern und Kinder öfter und schöneren Umgang miteinander haben können. Das ist einzigartig. Deshalb habe ich anlässlich des 10-jährigen Jubiläums sehr gerne die Schirmherrschaft für dieses herausragende Projekt übernommen. Es vermittelt kostenfreie Übernachtungen und ermöglicht so, dass beide Eltern mit ihren Kindern spielen, toben, reden und kuscheln können. Es unterstützt Eltern und Kinder in einer schwierigen Situation. Ich will, dass es jedes Kind packt. Auch die Kinder, die Trennung oder Scheidung erleben; auch Kinder, die in zwei Elternhäusern aufwachsen. Dauerhafter, regelmäßiger, guter Kontakt zu beiden Elternteilen gibt Kindern Stabilität und Geborgenheit. Ich wünsche Mein Papa kommt viel Erfolg: viele Übernachtungsmöglichkeiten, viele Kinderzimmer und viele Menschen, die mitmachen. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass es jedes Kind packt. (Aus dem Grußwort von Schirmherrin Frau Giffey (Bundesministerin)

Die Kinderkrippe Zwergenzauber unterstützt als Parter ab sofort das vor 12 Jahren in München gegründete Projekt "Mein Papa/Meine Mama kommt" unter der Trägerschaft von "Flechtwerk 2+1" dass Kindern aus getrennt lebenden Familien dabei unterstützt, Kontakt zu ihren Eltern zu halten. Hierfür sucht das Projekt auch private ehrenamtliche Gastgeber, die ein Elternteil, das von auserhalb kommt für 1-2 Nächte eine Übernachtungsmöglichkeit anbietet. Gerne erzählen wir Ihnen mehr darüber, sprechen Sie einfach Frau Carmen Mayer darauf an. Bald sind auch die Flyer da, die uns zur Verfügung gestellt werden. Bis dahin finden Sie mehr Informationen hier: (Factsheet (PDF)) Und erste Informationen, falls Sie sich vorstellen können selbst Gastgeber:In für ein Elternteil zu sein, dass sein Kind besucht, finden Sie hier: (Informationen für Gastgeber (PDF))


familienst@rk Web-Coaching über Familie und Bildung

zum Thema „Hallo Welterklärer! Tipps für Eltern, von Bindung bis Bildung.“

Gerne geben wir folgende Information an Sie weiter:

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mütter, liebe Väter,

liebe Welterklärer,

wir freuen uns nach dem erfolgreichen Start unserer familienst@rk-Reihe mit dem 2. Web-Coaching wieder live und interaktiv mit den Eltern zum Thema Bildung und Familie in Kontakt zu kommen. Mit unseren Web-Coachings familienst@rk möchten wir Familien in Bayern begleiten und unterstützen, ganz besonders (aber nicht nur) während der Corona-Krise.

Auch in unserem 2. Web-Coaching liegt der Fokus auf den Fragen der Eltern: Unsere Familien-Expertin im Studio gibt konkrete Tipps für Eltern mit Kindern aller Altersgruppen rund um das Thema Familie&Bildung. Parallel zum Live-Stream mit unserer Familien-Fachfrau können Eltern ihre Fragen im Live-Chat direkt einbringen und erhalten Tipps und Anregungen von unseren Experten und Expertinnen.

Was „Bildung“ genau ist und wie sie im Familienalltag funktioniert: Das erfahren wir

am Donnerstag, den 17.09.2020, um 20:30 Uhr

im Live-Stream auf (familienland.bayern.de (Link))

zum Thema „Hallo Welterklärer! Tipps für Eltern, von Bindung bis Bildung.“.

Unser Studiogast und Familien-Fachfrau ist Frau Prof. Dr. Sabine Walper vom Deutschen Jugendinstitut (DJI). Mit ihr sprechen wir in unserem zweiten familienst@rk Web-Coaching über Familie und Bildung und stellen ihr die Fragen der Eltern: Wie können Eltern ihren Kindern Bildung so vermitteln, dass es sich für alle gut anfühlt? Wie können Familien Lerneifer schon im Kleinkindalter spielerisch fördern? Wie unterstützt man den Spaß am „Weltverstehen“, auch außerhalb der Schule? Wie kann man Bildungsmuffel begeistern? Welche Aufgabe haben Mama und Papa bei Jugendlichen in Sachen Bildung?

Weder Voranmeldung noch Registrierung sind für die Teilnahme erforderlich. Also gerne einfach unkompliziert und kostenfrei reinschauen auf (familienland.bayern.de (Link)) !

Und gerne auch weitersagen! Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Verteiler nutzen und die Einladung weiterleiten, um möglichst viele Eltern mit unserem Format zu erreichen und zu unterstützen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Live-Stream!

Mit freundlichen Grüßen

Referat IV 1 – Grundsatzfragen Familien


Wir schließen uns der Initiative Klischeefrei an (Teil 2)

... Interview auf der Webseite von Klischeefrei

Unter dem Credo "Von Anfang an einen klischeefreien Blick vermitteln" findet sich auf der Webseite der Initiative Klischeefrei ein Interview von uns, in dem wir erzählen, warum wir uns der Initiative angeschlossen haben.

Frau Mayer, können Sie die Kinderkrippe Zwergenzauber kurz vorstellen?

Die Kinderkrippe Zwergenzauber ist eine vier-gruppige Kinderkrippe mit Platz für bis zu 48 Kinder im Westen Münchens. Die Kinder, die unsere Krippe besuchen sind zwischen 3 Monaten und 3 Jahren alt. Uns ist wichtig Kinder individuell zu erziehen und als eigene Persönlichkeiten zu sehen. Deshalb ist uns auch wichtig mit guten Beispiel voran zu gehen und auch die Mitarbeiter:innen als eigene Persönlichkeiten zu sehen, die sich mit ihren Fähigkeiten und Interessen individuell einbringen in den Betreuungsalltag.

Was hat Sie motiviert, der Initiative Klischeefrei beizutreten? (...)

Das ganze Interview findet sich (hier.)

Wir schließen uns der Initiative Klischeefrei an

... für eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees

Die Initiative Klischeefrei ist ein Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung. Sie setzt sich für eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees ein. Ziel der Initiative Klischeefrei ist, jungen Menschen eine an individuellen Stärken und Interessen orientierte Berufs- und Studienwahl zu ermöglichen und dies durch konkrete Maßnahmen aktiv zu unterstützen. Eine klischeefreie Frühe Bildung fördert die Entwicklung individueller Interessen und Stärken – ganz unabhängig vom Geschlecht. Geschlechtssensible Ansätze schaffen die Voraussetzung dafür, allen Kindern schon in der frühkindlichen Bildung die gleichen Chancen zu ermöglichen.

Wir hier in der Kinderkrippe finden es wichtig, dass Kinder ohne Klischees aufwachsen. Das fängt schon damit an, dass ein Junge ein rosa Papier raussuchen darf zum Basteln und ein Mädchen ein blaues. Und es zeigt sich darin, dass in unserern Liedern und Geschichten der Vater genauso oft Kuchen bäckt wie die Mutter und die Mutter genauso arbeiten geht. Das ist auch einfach die Lebensrealität der Kinder und gerade deshalb ist es wichtig, da keine Klischees zu verankern darüber, wie Mädchen und Jungs, Mamas und Papas, usw. sein müssen. Wir sind alle eigene Persönlichkeiten und individuell. Und das ist gerade das wertvolle am Miteinander. Das wollen wir den Kindern vermitteln.

Ausserdem würden wir uns freuen, auch Männer als Fach- und Ergänzungskräfte einzusetzen. Um da etwas Werbung für unseren Beruf zu machen, werden wir am nächsten Boys Day mitmachen, sobald feststeht wie und wann er unter den aktuellen Bedingungen stattfinden kann.

Weitere Informationen zur Initiative Klischeefrei finden Sie hier: (hier klicken)

Wir erwerben den Pflasterpass zum Thema Hygiene

"...auch du kannst das"

Nach der Corona-Schließzeit ist alles ein bisschen anders. Wir lernen mit den Kindern altersgerecht, warum jetzt alle Erwachsenen so oft mit Masken herum laufen und wie wir uns in der Krippe und im Alltag verhalten müssen, damit Cornona keine Chance hat. Dazu konnten wir die sehr wertvoll aufbereiteten Materialien von Pflasterpass (hier klicken) verwenden und jedes Kind bekam ein Malbuch und einen Pass mit ihrem Namen. Das war natürlich was, worauf die Kinder stolz sein konnten.

Das habt ihr super gemacht! Und schon ganz viel selber gewusst.


Deutscher Kita-Preis 2021

Unsere Einrichtung hat sich für den Kita-Preis 2021 beworben. Wir sind zwar eine kleine Einrichtung, aber wir glauben daran, dass auch kleine Schritte großes bewirken und hoffen, dass unsere Teilnahme ein Stück Wertschätzung für das Herzblut, mit dem unser Team ihre Kinder betreut vermittelt. Besonders herausgestellt haben wir in unserer Bewerbung die Tatsache, dass sowohl das Team, als auch Sie als Eltern ihre individuellen Fähigkeiten, Wünsche und Bedürfnisse einbringen können und dadurch schon viele schöne Projekte entstanden sind. Wir erinnern uns dabei an die verschiedenen Themenwochen, insbesondere zu den Herkunftsländern einzelner Kinder, an Ausflüge in Nachbarschaft und in die Innenstadt, an den Besuch der Polizei aber auch an strukturelle Weiterentwicklungen wie das Einführen der Babygebärden. Die Information über diese Bewerbung möchten wir auch nutzen, sie weiterhin dazu zu ermutigen, Ihre Wünsche und Anregungen, aber auch Ihre Kritik im Gespräch mit uns zu äußern. So lernen wir voneinander und vermitteln auch Ihren Kindern damit, dass man zusammen und mit vielen kleinen Schritten gemeinsam weit vorankommen kann. Danke für Ihre Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen in uns.

Mehr Infos zum Kita-Preis: (hier klicken)

Kontaktformular


Info


Tel: 089-89137502

Lochhausenerstraße 250
81249 München


Bürozeiten von Montag bis Freitag
8.00 – 9.00 Uhr / 12:00 – 13:30 Uhr / 15:00 – 16:00 Uhr

JOBS